+4333857076 office@deimel-kfz.at

Service & Reparatur

Service & Reparatur

Unsere Services

Mit unserem gut geschulten Personal und unserer umfangreich ausgestatteten Werkstatt sind wir in der Lage jede Reparatur und jedes Service vom Steyr 15ner bis hin zum Case Steiger durchzuführen.

Unser Leistungen für Sie:
 

  • Ölwechsel / Service
  • Reparaturen aller Art
  • Spezialist für Steyr Oldtimer Traktoren
  • Aufbau von Zusatzgeräten
  • §57a Begutachtung ( Pickerl )
  • Montage und Inbetriebnahme von Spurführungssystemen
  • Hydrauliklösungen aller Art
  • Klimaanlagen Service und Reparatur
  • Zapfwellenleistungstest bis zu einem Drehmoment von 9000 Nm

Ein besonderes Augenmerk liegt bei uns auf der CVT Serie mit welcher unser Unternehmen seit der Entstehung der Serie eine besondere Verbindung hat.

Auch sind wir Spezialisten für Steyr Oldtimer Traktoren sowohl in der Restauration als auch unter www.steyr-deimel.at mit einem Online Teileversand.

NICHT NUR ÖLWECHSEL

Wir machen nicht nur Ölwechsel – wir machen auch Service

AFS / S-Tech Spurführungssysteme – Precision Farming

Profitieren Sie von unserer Erfahrung als einer der führenden Anbieter von Spurführungssystemen in Österreich.

  • 250.000 ha. Netzabdeckung
  • RTK Station Deimel
  • Höchste Genauigkeit von 2,5cm
  • Mobilfunk basierend
  • Auf nahezu alle Fahrzeuge/Marken montierbar
  • Verschiedene Displays für jede Anforderung
  • Rückfahrkamera für das Display
  • bis zu 10% Einsparungen bei den Betriebskosten

WARUM GPS?

Warum GPS? Welche Vorteile bringt das System?

 

LEISTUNGSMESSUNG

Sie wollen wissen wie viel Leistung Ihr Traktor wirklich hat? Wir führen gerne für Sie einen professionellen Zapfwellen-Leistungstest durch.

 

Powercontroll

Mit der Software POWERCONTROL können wir auch die aktuellen Wetterdaten eingeben und der Zapfwellenleistungstest wird an die entsprechenden Normen angepasst.
Das heißt ein 100 kW Traktor hat seine Leistung nur bei einer Ansauglufttemperatur von 20°C und einem Luftdruck von 1013 mbar. Wird dieser Traktor bei einer Temperatur von 5°C gemessen, ist seine Leistung höher, da die Luft bei einer niedrigeren Temperatur eine höhere Dichte hat. Die Software rechnet jetzt anhand der eingegebenen Daten die Leistung zurück.
Dadurch ist es möglich, 2 Messungen von ein und demselben Traktor zu vergleichen. Die erste Messung könnte im Sommer, die zweite im Winter sein. Außerdem wird durch die Korrektur der Vergleich der Messung mit den Herstellerangaben möglich, da sich diese immer auf die Normwerte beziehen.

Sollten Anpassungen oder Optimierungen des Motors in Bezug auf Leistung und Verbrauch gewünscht werden, sind wir neben unserer Landmaschinen-Werkstätte auch mit unserem Dieselcenter in der Lage Ihre Wünsche zu erfüllen.

max. Drehzahl:
1300 1/min optional bis 3600 1/min
max. Drehmoment:
9000 Nm

Mithilfe unseres Prüfstandes EGGERS DYNAMOMETER PT1000 sind wir in der Lage folgende Leistungen zu prüfen

Messbereich bei 1000 min-1 und 20°C:
900 Kw 1 min*
825 KW 2 min*
750 KW 2,5 min*
675 KW 3,5 min*
600 KW 4,5 min*
480 KW 7,5 min*
420 KW 9 min*
330 KW 40 min*
300 kW open end
(*Messdauer abhängig von Traktorgröße und Örtlichkeit)

KÄLTETECHNIK

Bei sommerlichem Wetter steigen bei vollverglasten Traktorkabinen die Temperaturen recht rasch in einen unangenehmen Bereich, darunter leidet auch die Arbeitsleistung. Darum ist beinahe jeder moderne Traktor mit einer Klimaanlage ausgerüstet. Damit diese auch ihre Leistung bringen kann und Ihnen einen angenehmen Arbeitsplatz bei jedem Wetter ermöglicht, sind, wie auch bei einem PKW einige Punkte zu beachten:

Wir empfehlen alle 12 Monate:

* Messung des Hoch- und Niederdrucks
* Überprüfung der An- und Ausschaltpunkte des Kompressors
* Überprüfung auf Verschmutzungen oder Beschädigungen des Kondensators
* Luftverteilungs- und Umluftsystem überprüfen
* Sichtprüfung durchführen
* Überprüfung des Antriebriemens
* Lecksuche mit dem UV- Lecksuchsystem

weiters alle 24 Monate:

* Filtertrockner wechseln
* Ausblastemperatur an der Mitteldüse messen
* Kältemittel R134a absaugen und recyclen
* Korrekte Menge wieder auffüllen