Wir reparieren sämtliche Friedmann und Maier Einspritzpumpen für 1 bis 12 Zylinder Motore bei uns im Haus und haben für verschiedene Modelle auch Austauschpumpen auf Lager.

Auch haben wir sämtliche Ersatzteile und Vorförderpumpen auf Lager. 

Kontaktieren Sie uns einfach wenn Sie fragen zu Friedmann und Maier Einspritzpumpen haben

pumpe

Geschichtliches

Der Hersteller Friedmann & Maier ist eng mit dem Beginn der Steyr Traktoren und Lastwagen verbunden, daher ein kurzer Ausflug in die Geschichte:

Die Firma Friedmann & Maier wurde nach dem Zweiten Weltkrieg für die Produktion von Dieseleinspritzanlagen gegründet. Man erzeugte zur dieser Zeit in Österreich keine Einspritzpumpen und es gab zu wenig Devisen um diese im Ausland kaufen zu können.

Die nationale Fertigung (mit Lizenzen von Bosch, L'Orange und Patenten von Prof. Pischinger) begann zwar 1947, aber die erforderliche Präzision konnte nur in bescheidenem Umfang sichergestellt werden, da die dafür benötigten Maschinen fehlten. Die möglichen Lieferungen reichten bei Steyr gerade für die Fertigung der 2-Zylinder-Motoren für den Typ 180. Deshalb wurde dieser Traktor zum ersten Steyr-Diesel-Fahrzeug (Der erste Traktor, den Steyr baute, wurde bereits 1928 konstruiert und war ein 4 Zylinder Benziner mit 80PS).

1948 konnte Friedmann & Maier dann die von Steyr gewünschten Stückzahlen erzeugen und damit war der Weg frei für die Serienfertigung der neuen Lastwagen und Omnibusse, z.B. den Steyr Diesel 380.

Friedmann & Maier lieferte viele Jahre Einspritzpumpen an die Firma Steyr und wurde 1986 zu 100% durch die Firma Robert Bosch AG, Wien übernommen.

Das Werk in Hallein fertigt derzeit Einspritzausrüstungen für Dieselmotoren mit einer Leistung zwischen 75 und 1000 Kilowatt pro Zylinder.